CDU Stadtverband Neu-Isenburg | Neu-Isenburg, Gravenbruch, Zeppelinheim
 
Neuigkeiten
03.09.2019, 08:52 Uhr | Übersicht | Drucken
Pressemitteilung CDU AG zum Thema „Alter Ort“
Alter Ort soll nicht verbaut werden

Da war sich die CDU Arbeitsgruppe Stadtentwicklung und Verkehr zum Thema „Alter Ort“ einig. Eine Bebauung des Innenraums des alten Ortes ist zur Neugestaltung nicht das richtige Mittel. Eine Belebung und vielseitige Nutzung des Innenraums, wäre mit einem Neubau des alten Rathauses in der Mitte des Platzes buchstäblich verbaut.



Als Ziel sollte im Rahmen des Stadtumbauprojektes „vom Alten Ort zur neuen Welt“, die Erhöhung der Aufenthalts- und Lebensqualität stehen. Im Rahmen der möglichen Erneuerung, wurde die Installation eines Brunnens genauso eifrig diskutiert, wie die Verschattung durch den bestehenden Baumbestand. In der Gruppe wurde die Idee diskutiert, ob man durch eine Verbindung der bestehenden Bäume quer über den Platz, eine natürliche Grünbeschattung schaffen kann. Sollte es eine Möglichkeit geben, wäre auch die Bepflanzung durch ergänzende Bäume zu überlegen. 

Im Hinblick auf die Verkehrs- und Parksituation waren sich die beteiligten Mitglieder einig, dass Vorschläge zur Reduktion von Parkraum und Durchgangsverkehr, auch im Hinblick einer Nutzung des Innenraums durch die ansässige Gastronomie sinnvoll wären. 

Eine Parkplatzalternative könnte auf dem Wilhelmsplatz entstehen. Für die CDU steht jedoch bei allen diskutierten Maßnahmen im Vordergrund, die ansässigen Bewohner, unabhängig jeglicher Interessensgruppen, nach ihren Vorstellungen zu befragen.



aktualisiert von Joachim Grosspersky, 03.09.2019, 09:02 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Impressionen
News-Ticker

CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion
0.06 sec.