CDU Stadtverband Neu-Isenburg | Neu-Isenburg, Gravenbruch, Zeppelinheim
 
Neuigkeiten
10.05.2020, 18:23 Uhr | Übersicht | Drucken
Wochenrückblick unseres Stadtverbandsvorsitzenden Stefan Schmitt
mit Beantwortung der Isenburger Fragen

Liebe Damen und Herren,

wenn wir heute von einer "bewegten Zeit" sprechen, ist das mit Sicherheit noch untertrieben. Jeden Tag neue Diskussionen, neue Ideen, Sichtweisen und Entscheidungen zu Änderungen. Zwischenstände und Einschätzungen zum jeweils aktuellen Stand der Pandemie und Schlussfolgerungen, wie es in naher Zukunft weiter gehen soll. Da noch durchzublicken ist sicher nicht immer ganz einfach und vieles ist und bleibt auch sehr vage. Den Stein des Weisen hat sicherlich noch niemand gefunden.



Persönlich schwanke ich persönlich auch - wie so viele Menschen, die mich ansprechen und das auch immer wieder zum Ausdruck bringen - zwischen großer Freude, dass endlich wieder Schritte in Richtung Normalität gemacht werden und wir als Musterland gelten, wie man die Pandemie einigermaßen durch entsprechende Maßnahmen eindämmen kann. Besiegt ist die Pandemie noch keineswegs. Andererseits bleibt die große Unsicherheit und Befürchtung, dass die ganzen Maßnahmen zu früh gelockert wurden und wir in eine Richtung steuern, die der absolute Supergau, sicherlich auch für die Wirtschaft, wäre: Die Rücknahme der nun erfolgten Lockerungen und ein erneuter Lockdown.

Hoffen, beten und tun wir alles dafür, dass es nicht so weit kommt und ein erneuter Lockdown unter allen Umständen vermieden werden kann. Damit dies funktioniert, sollten wir uns an die wiederholten Ermahnungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel erinnern und vorsichtig bleiben. Ministerpräsident Volker Bouffier hat es gestern sehr treffend formuliert, indem er das Vertrauen in die Bürger betonte, die mit ihrer überwiegend sehr hohen Disziplin dafür gesorgt haben, dass nun solche Lockerungen überhaupt möglich sein können. Kurz und knapp: "Bleiben wir besonnen!"

Seit Montag sind nun die Spielplätze wieder geöffnet, die Kinder können wieder raus und in unseren, von den Mitarbeitern des DLB vorbereiteten, schönen Anlagen im Freien spielen. Ein echter Gewinn für die Kinder, sicher aber auch für die Eltern und die Familien, zumal bei solch herrlichem Wetter wie heute. Aber, auch hier gilt, wie überall und in allen Bereichen: Vorsicht walten lassen, Abstände halten und Hygieneregeln beachten! Dass dies bei Kindern besonders schwer ist, ist mir als zweifachem Papa auch klar, aber es ist auch die Pflicht von uns Eltern, bestmöglich darauf zu achten, dass über die Kinder jetzt nicht neue Corona-Übertragungswege entstehen.

Auch die Friseure haben seit Montag wieder geöffnet, genauso wie Massagepraxen, Sonnen- und Tattoo-Studios. Auch hier gelten strenge Regeln, wie Maskenpflicht von Kunden und Dienstleistern und Einhaltung von Hygieneregeln.

Nun geht es weiter, viele weitere Lockerungen wurden angekündigt. Ab morgen hat der Sportpark für Freizeitsportler und Fußgänger wieder geöffnet. Mit den Vereinen werden derzeit die hygienischen Voraussetzungen zur Öffnung weiterer städtischer Sportanlagen in der kommenden Woche abgestimmt. Immer wieder gilt: Abstände einhalten, körperlichen Kontakt vermeiden, Hygieneregeln einhalten. Grundsätzlich ist es gut, dass Menschen wieder Sport machen können und somit auch wieder mehr Normalität in den Alltag einkehrt. Gerade Sportarten wie Tennis (Einzel) oder Leichtathletik sollten recht unproblematisch wieder auszuüben sein.

Dass nun auch die Bundesliga mit Geisterspielen wieder starten darf, wird sehr kontrovers diskutiert. Auch hier ist man hin und hergerissen zwischen Unverständnis für die Bevorzugung horrend bezahlter Profis und der Rückgabe eines Stücks Normalität an die Menschen.

Ab 15. Mai sollen dann auch die Gaststätten, unter Einhaltung von Auflagen, Abständen und Hygieneregeln, wieder öffnen können. Auch Schulen und Kindergärten sollen schrittweise und perspektivisch wieder öffnen können. Sämtliche Änderungen sind hier zu finden: https://www.hessen.de.

Nachdem seit dieser Woche auch die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat und vorbestellte Medien abgeholt und zurückgebracht werden können, ist es ab 13.5. auch wieder außerhalb von Notfällen möglich, im Rathaus und im Bürgeramt Termine zu vereinbaren.

Anbei wieder die Antworten zu den Fragen und Anmerkungen, die in dieser Woche unter www.Isenburger-fragen.de eingegangen sind:

https://youtu.be/FaID9NxGv3w

Also, es bleibt spannend. Bleiben wir vorsichtig und besonnen, vor allem aber gesund.

Herzliche Grüße,
Ihr

Stefan Schmitt



aktualisiert von Joachim Grosspersky, 14.05.2020, 09:19 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Impressionen
News-Ticker

CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion
0.07 sec.